Treiberanalyse leicht gemacht

25. März 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Neue Treiber zu installieren, ist nicht schwer. Doch woher sollen Sie wissen, ob der installierte Treiber auch aktuell ist? Windows besitzt genau für diese Frage ein Programm mit der Bezeichnung „"Systeminfo"“. Sie können dieses Programm einsetzen, um Informationen über Ihren Computer einzuholen, Probleme mit Ihrem Computer zu diagnostizieren oder auf andere Programme zuzugreifen, die in Windows enthalten sind.

Um die „"Systeminfo"“ zu starten, stehen Ihnen zwei Varianten zur Auswahl:

  1. Klicken Sie auf „"Start"“, "„Alle Programme“" und "„Zubehör"“. Gehen Sie auf „"Systemprogramme“" und wählen Sie anschließend die „"Systeminformationen"“.
  2. Klicken Sie auf "„Start"“ und auf „"Ausführen“". Geben Sie in die Eingabezeile "„MSINFO32“" ein und bestätigen Sie die Eingabe mit „"OK“".

Die in der „"Systeminfo"“ angezeigten Informationen sind in drei Kategorien unterteilt:

  • Hardware-Ressourcen,
  • Komponenten,
  • Software-Umgebung.

Die Komponenten in der „"Systeminfo“"

Unter der Kategorie "„Komponenten"“ werden Ihnen Informationen über Ihre Systemkonfiguration angezeigt, darunter auch der Status Ihrer Gerätetreiber, Netzwerkkomponenten und Multimedia-Software. Zudem gibt es hier einen umfassenden Treiberverlauf und eine zusammenfassende Aufstellung der Geräte, die möglicherweise nicht einwandfrei arbeiten. Für die Analyse von Treibern sind die Unterkategorien sehr wichtig.

Funktioniert ein Gerät in Ihrem PC nicht einwandfrei, ist häufig der Treiber die Ursache. Achten Sie daher auf die Unterkategorie „"Problemgeräte"“ innerhalb der Rubrik „"Komponenten"“.
Die Fehler in Windows, die durch Treiber verursacht werden, sind oft schwer zu erkennen. Als schnelle Gegenmaßnahme setzen Sie das System in den Ausgangszustand zurück. Haben Sie keine Erklärung, was den Fehler ausgelöst haben könnte, so machen Sie einfach die letzte Änderung rückgängig, z. B. durch Deinstallation der letzten Software oder des letzten Treibers.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"