Treiberfehler im Geräte-Manager enttarnen

14. Dezember 2008

Hier müssen Sie Windows unterstützen und die fehlenden Treiber nachinstallieren

Der Geräte-Manager von Windows ist nicht nur eine Hilfe bei der Konfiguration Ihrer Hardware-Komponenten. Auch bei der Pannenhilfe in Verbindung mit Treiberfehlern leistet er Ihnen wertvolle Dienste:

1.       Sie öffnen den Geräte-Manager über StartEinstellungenSystemsteuerungSystemHardware und einem Klick auf Geräte-Manager. Noch schneller geht’s mit der Tastenkombination WIN+<Pause>.

2.       Windows meldet Ihnen dort Problemgeräte durch Markierung mit einem Zusatzsymbol (Fragezeichen, Ausrufezeichen). Falls keine Geräterubrik geöffnet ist, öffnen Sie zunächst eine Rubrik durch Klick auf das Plus-Symbol.

3.       Stellen Sie mittels AnsichtAusgeblendete Geräte anzeigen sicher, dass der Geräte-Manager Ihnen wirklich alle aktuellen Konfigurationsdetails zeigt. Alternativ können Sie auch den obersten Eintrag (Computer bzw. Gerätename) markieren und auf der Zehnertastatur die Sternchen-Taste betätigen., Damait klappen auf einen Schlag alle Rubriken auf.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"