Unverschämte Drucker-Software von Samsung blockiert Ausdruck

04. Juli 2016

So etwas habe ich in meiner langjährigen ITTätigkeit noch nicht erlebt. Ein Leser meldete sich bei mir, dass sein Drucker der Marke Samsung nicht mehr funktioniert. Papier und Toner waren vorhanden, der Drucker war online und ordnungsgemäß unter Geräte und Drucker in der Systemsteuerung eingerichtet. Ein kleines Icon im Info-Bereich der Taskleiste weckte meine Neugier. Es handelte sich um eine Abfrage der Samsung-Drucker-Software, die den Ausdruck blockierte. Der Leser hatte sie übersehen und sicher so etwas auch nicht erwartet.

Erst als alle Abfragen von Samsung zu Werbezwecken beantwortet waren, startete der Ausdruck endlich. Ein Häkchen bei der winzigen Anzeige Diese Abfrage nicht wieder anzeigen verhindert hoffentlich, dass eine solche Abfrage erneut erscheint. Samsung bleibt bestimmt nicht der einzige Hersteller, der solche fragwürdigen und unnötigen Abfragen in seine Software implementiert. Andere Hersteller werden vermutlich schon bald folgen.

Bis der Gesetzgeber reagiert, vergeht erfahrungsgemäß viel Zeit. Deshalb mein Rat: Kaufen Sie keinen Samsung-Drucker. Nur so begreifen die Hersteller, dass wir Verbraucher nicht alles widerstandslos hinnehmen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"