Verwaschene Schrift unter Windows 7?

09. April 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Immer mehr Anwender kehren Windows XP endlich den Rücken und wenden sich Windows 7 zu. Doch einige Umsteiger stören sich an der unscharfen und verwaschen wirkenden Systemschriftart:

Microsoft setzt unter Windows 7 nicht mehr länger auf die Schriftart "Tahoma", sondern hat die neue Schriftart "Segoe UI" eingeführt. Dadurch sollen sich Texte um bis zu fünf Prozent schneller lesen lassen. Falls Sie sich jedoch nicht an die neue Systemschriftart gewöhnen wollen, können Sie mit wenigen Mausklicks zur Systemschriftart von Windows XP zurückkehren:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf Ihrem Desktop.
  2. Wählen Sie dann den Befehl "Anpassen" aus dem Kontextmenü aus.
  3. Wählen Sie jetzt "Fensterfarbe/Erweiterte Darstellungseinstellungen" aus.
  4. Ändern Sie bei allen angezeigten Elementen die Schriftart auf "Tahoma" in Schriftgröße "8".

Jetzt ist die Schriftart von Windows 7 wieder auf die Schriftart von Windows XP eingestellt. Allerdings wirkt die Darstellung immer noch ein wenig unscharf und verschwommen. Deshalb müssen Sie noch die Kantenglättung deaktivieren:

  1. Drücken Sie zunächst die Tastenkombination [WINDOWS] + [PAUSE] und klicken Sie dann auf "Erweiterte Systemeinstellungen".
  2. Wechseln Sie jetzt zu "Leistung" und klicken Sie dann auf "Einstellungen".
  3. Deaktivieren Sie dort die Option "Kanten der Bildschirmschriftarten verfeinern".

Falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu der regulär verwendeten Systemschriftart von Windows 7 zurückwechseln wollen, machen Sie einfach die oben beschriebenen Schritte rückgängig.

Hinweis: In gelegentlichen Fällen kann es zu einer suboptimalen Darstellung kommen, wenn etwa Wörter über den Rand von Dialogfenstern hinausragen, da der Abstand zwischen den einzelnen Buchstaben bei Tahoma und Segoe UI abweichen kann.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"