Wie bekomme ich BitBox wieder zum Laufen?

15. Juni 2015

Frage an die Redaktion: „Vor einiger Zeit habe ich mir Browser in the Box installiert, das Programm funktionierte bisher auch einwandfrei. Seit gestern jedoch bekomme ich beim Start des Browsers folgende Fehlermeldung: Virtual machine „Browser in the Box does not exist“. Was kann da passiert sein, und wie bekomme ich das Problem gelöst?“

Antwort: Offensichtlich findet das Programm nicht mehr die Datei mit dem virtuellen Computer, in dem der Firefox-Browser von Bitbox läuft. Wahrscheinlich ist die Datei beschädigt oder versehentlich gelöscht worden.

Ich kann Ihnen leider nur empfehlen, es mit einer Neuinstallation von Bitbox zu versuchen. Um in Zukunft Ihre Lesezeichen, den Browser-Verlauf und gespeicherte Passwörter nicht noch einmal zu verlieren, können Sie die Sync-Funktion von Firefox nutzen.

Damit werden Ihre Daten im Internet gespeichert und lassen sich nach einem erneuten Computer-Notfall wiederherstellen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"