Wie bekomme ich in Outlook eine PST-Datei importiert?

24. Februar 2014

Frage: Ich habe die PST-Datei mit den Daten, E-Mails und Kontakten meines alten Outlook zuerst auf CD gebrannt und dann auf meinen neuen PC kopiert. Beim Versuch, die Datei in das neue Outlook zu importieren, bekomme ich aber immer eine Fehlermeldung, die von fehlender Berechtigung zum Kopieren spricht. Woran kann das liegen?

Antwort: Alle Dateien, die auf eine CD oder DVD gebrannt werden, erhalten dabei automatisch das Attribut „schreibgeschützt“. Es ist also nicht mehr möglich, Daten in die Datei zu schreiben, und das verhindert das fehlerfreie Importieren in Ihr Outlook. Entfernen Sie den Schreibschutz einfach nach dem Kopieren auf die Festplatte und vor dem Importvorgang:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die PST-Datei und danach im Kontextmenü auf "Eigenschaften".
  2. Deaktivieren Sie im nächsten Fenster im Bereich Attribute die Option "Schreibgeschützt" und klicken Sie anschließend auf "OK". Danach ist die Datei wieder freigegeben und kann importiert werden.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"