Wie kann ich meine Privatsphäre besser schützen und die Problemberichte an Microsoft sperren?

19. Februar 2016

Frage: Ab und zu stürzt mein PC ab. Das stört mich nicht weiter, weil ich gerne vieles ausprobiere und teste. Was mich aber stört ist, dass nach jedem Absturz eine Abfrage erscheint, ob ein Problembericht an Microsoft gesendet werden soll. Ich bin der Meinung, es geht Microsoft nichts an, was ich mit meinem PC anstelle und warum dieser abstürzt. Wie kann ich diese Funktion abstellen?

Antwort: Angeblich untersuchen die Microsoft-Techniker anhand der Problemberichte die Absturzursache und entwickeln neue Windows-Updates, um diese Fehler zu beheben. Welche Daten Microsoft im Detail abruft, ist jedoch nicht genau bekannt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um keine Problemberichte mehr zu versenden:

  1. In Windows 7 klicken Sie auf „Start“ und geben „Problembericht“ in die „Programme/Dateien durchsuchen“-Zeile ein. In Windows 8.1 können Sie „Problembericht“ direkt in der Kachelansicht eingeben.
  2. Wählen Sie „Art der Problemberichterstattung auswählen“.
  3. Im nächsten Fenster klicken Sie auf den Link „Berichtseinstellungen für alle Benutzer ändern“.
  4. Um die Fehlerberichterstattung zu unterbinden, markieren Sie die Option „Nie nach Lösungen suchen“ und bestätigen dies mit „OK“.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"