Wie kann ich Windows 7 auf dem ganzen Bildschirm anzeigen lassen?

09. Februar 2018

Frage: „Auf dem Bildschirm meines Laptops (HP Compaq 6710b) erscheint die Anzeige mit zwei schwarzen Rändern links und rechts. Wie kann ich das Bild so einstellen, dass der Bildschirm vollständig ausgefüllt ist? Bitte um eine einfache Antwort, da ich noch Anfänger bin.“

Antwort: Hier hat sich offenbar die Bildschirmauflösung Ihres Windows 7 verstellt. Darunter versteht man die Zahl von Bildpunkten („Pixeln“), aus denen sich das Bild Ihres Windows 7 zusammensetzt. Wenn die Auflösung nicht zum Bildschirm Ihres Laptops passt, können am Rand die schwarzen Ränder entstehen. Das kommt zum Beispiel vor, wenn die Installation des Steuerungsprogramms („Treiber“) für den Grafikchip Ihres Laptops nicht 100%ig geklappt hat. Zur Behebung des Problems korrigieren Sie einfach die Bildschirmauflösung.

Das geht so:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows- Desktop (die Windows-Arbeitsfläche mit den Symbolen) und dann im Kontextmenü auf "Bildschirmauflösung".
  2. Im nächsten Fenster zeigt Ihnen Windows das Feld "Auflösung" an. Klicken Sie darauf und schieben Sie anschließend den Schieberegler ganz nach oben.
  3. Klicken Sie auf "OK" und anschließend auf "Änderung beibehalten".

Danach sollte Ihr Monitor wieder vollständig ausgefüllt sein.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"