Wie Sie alte Programme mit dem Programmkompatibilitäts-Assistenten einrichten

03. November 2014

Der Kompatibilitätsmodus ist ein einfaches und schnell ausführbares Hilfsmittel, um ältere Programme unter Windows 7/8 zum Laufen zu bringen. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten Ihnen der Kompatibilitätsmodus bietet und wie Sie ihn unter Windows 7/8 aufrufen und konfigurieren.

Bequem und einfach rufen Sie den Programmkompatibilitäts-Assistenten mit der Problembehandlung für die Programmkompatibilität auf. Diese finden Sie bei

  • Windows 7 unter „Start“ und „Systemsteuerung“ bei der Anzeige „Große Symbole“ in der „Problembehandlung“.
  • Windows 8, wenn Sie die „Systemsteuerung“ öffnen und bei der Anzeige „Große Symbole“ die „Problembehandlung“ wählen.

So sollten Sie vorgehen:

  1. In der Problembehandlung klicken Sie unter „Programme“ auf „Programme ausführen, die für vorherige Versionen von Windows entwickelt wurden“.
  2. Klicken Sie im nächsten Fenster auf „Weiter“.
  3. Markieren Sie das nicht funktionierende Programm. Sollte das Programm noch nicht installiert sein oder wird es in der Liste der installierten Programme nicht aufgeführt, klicken Sie auf „Nicht aufgeführt“. Geben Sie anschließend den Pfad an, in dem die Programmdatei abgespeichert ist. Es stehen Ihnen nun zwei Optionen zur Auswahl.

Option 1: Wählen Sie das Programm aus der Liste der installierten Programme aus

Bei dieser Option durchsucht der Assistent den PC nach vorhandenen Anwendungen, zeigt diese an und Sie brauchen Ihr Programm nur auszuwählen. Markieren Sie das gewünschte Programm uund klicken Sie auf „Weiter“.

Option 2: Verwenden Sie das Installationsprogramm der alten Software

In vielen Fällen verweigert Windows 7/8 bereits die Installation des Programms. Sie können also den Kompatibilitätsmodus erst gar nicht einstellen. Mit einem Trick umgehen Sie die Installationssperre jedoch, und zwar, indem Sie bereits das Setup-Programm des nicht funktionierenden Programms im Kompatibilitätsmodus ausführen. Starten Sie dazu den Kompatibilitätsmodus wie unter Option 1 aufgeführt. Klicken Sie auf „Nicht aufgeführt“ und suchen Sie das Installationsprogramm auf der Festplatte oder CD/DVD. Markieren Sie die ausführbare Installationsdatei (meist „Setup.exe“ oder „Install.exe“) und klicken Sie auf „Weiter“.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"