Wie Sie nervige Meldungen im Wartungscenter von Windows abschalten

23. Mai 2016

Windows signalisiert unten rechts in der Taskleiste im „Wartungscenter“, wenn eine Einstellung überprüft werden soll. Nicht immer ist eine ständige Überwachung aller Sicherheitsfunktionen erwünscht. Führen Sie beispielsweise bestimmte Arbeiten wie eine Datensicherung in eigener Regie durch oder erkennt das Wartungscenter Ihr externes Antiviren-Programm und/oder Ihre externe Firewall nicht, können die ständigen Meldungen des Wartungscenters schnell nerven.

Windows verwendet dafür die Funktion "Wartungscenter" (Windows 8.1/7) bzw. Info-Center (Windows 10). Sie erkennen dies am Benachrichtigungssymbol (Windows 10) oder am Fähnchen (Windows 7/8.1) jeweils unten rechts in der Icon-Leiste. Wenn Sie die Meldungen stören, können Sie diese nach Belieben aktivieren und deaktivieren. So nehmen Sie die Änderungen bei Windows 7 und 8.1 vor:

  1. Klicken Sie in der Desktop-Ansicht unten rechts auf das Fähnchen und wählen Sie "Wartungscenter öffnen".
  2. Klicken Sie in der linken Menüleiste auf "Wartungscentereinstellungen ändern".
  3. Demarkieren Sie die gewünschte Meldung und bestätigen Sie die Änderungen mit einem Klick auf "OK".

In Windows 10 ist die Vorgehensweise etwas anders:

 

  • Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + I.
  • Klicken Sie auf "System" und wechseln Sie in das Register "Benachrichtigungen und Aktionen".
  • Unter "Benachrichtigungen" schalten Sie die nicht erwünschten Meldungen einfach aus.
  • Weiter unten passen Sie die Benachrichtigungen einzelner Apps an. So können Sie beispielsweise nur die wichtigsten Meldungen von Windows oder Ihrem Virenscanner zulassen.

 

 

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"