Wie Sie Partitionsgrößen von Festplatten bei mangelnder Speicherkapazität nachträglich ändern

11. Februar 2015

Haben Sie beim Einrichten Ihres Systems mit mehreren Festplatten/ Partitionen ein Laufwerk zu klein dimensioniert, meldet Windows Speichermangel, wenn die freie Festplattenkapazität zu Ende geht. Um dies zu korrigieren, waren unter Windows XP noch spezielle Programme erforderlich.

In Windows 8.1/7/Vista haben Sie jetzt die Möglichkeit, bei bestehenden Partitionen, sogenannten Volumes, im Nachhinein die Größe zu verändern. Die dazu benötigte „Datenträgerverwaltung“ rufen Sie in der „Systemsteuerung“ über „System“ und „Wartung“ die „Verwaltung“ und unter Datenspeicher die „Computerverwaltung“ auf. Über das Kontextmenü können Sie jetzt auch die Größe eines Volumes verändern.

Benötigen Sie beispielsweise auf einem Volume mehr Platz, weil die Kapazität knapp wird, und Sie haben auf einem anderen Volume genügend Speicher frei, so können Sie einen Teil des zu viel vorhandenen Speichers freigeben und dem Volume mit zu geringer Kapazität zuweisen. Sie sollten vorher aber beide Volumes defragmentieren und überprüfen. Dadurch werden die Dateien so angeordnet, dass durch die Verkleinerung keine Daten verloren gehen. Klicken Sie dann das zu verkleinernde Volume an und wählen Sie „Volume verkleinern“.

Anschließend klicken Sie das zu vergrößernde Volume mit der rechten Maustaste an, wählen „Volume erweitern“ und weisen den soeben freigegebenen Speicherplatz zu.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"