Wie zeige ich die versteckten Dateiendungen im Windows-Explorer an?

27. April 2016

Frage: In meiner Bildersammlung habe ich verschiedene Dateiformate, beispielweise „.jpg“ und „.bmp“. Ebenso speichere ich meine Videodateien in unterschiedlichen Formaten wie „.avi“ und “.mp4“. Leider kann ich im Windows-Explorer nicht erkennen, welches Dateiformat eine Datei besitzt. Es wird nur der Dateiname angezeigt. Wie kann ich die Dateiendungen im Windows-Explorer sichtbar machen?

Antwort:Windows blendet alle Dateiendungen standardmäßig aus. Das kann sogar gefährlich werden, denn Viren und Trojaner verbergen sich häufig hinter ausführbaren Dateien (z. B. mit der Endung „.com“ oder „.exe“). Klicken Sie solche Schadprogrammdateien an, werden sie sofort ausgeführt und infizieren Ihren PC.

Ich empfehle Ihnen deshalb, dass Sie generell alle Dateiendungen im Windows-Explorer einblenden. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in Windows 7 auf "Start" und öffnen Sie in der Systemsteuerung die Ordneroptionen. In Windows 8.1 und 10 drücken Sie die Window-Taste + X, um die Systemsteuerung zu öffnen. Stellen Sie oben rechts die Ansicht auf "Große Symbole" ein und öffnen Sie die "Ordneroptionen".
  2. Wechseln Sie auf das Register "Ansicht".
  3. Unter Erweiterte Einstellungen entfernen Sie das Häkchen vor "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden".
  4. Klicken Sie auf "OK", um die Einstellung zu übernehmen.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"