Wieso wird meine Festplatte nicht im Windows Explorer angezeigt?

13. Mai 2019

Frage an die Redaktion: „Ich besitze eine USB-3.0-Festplatte, die irgendwie nicht richtig funktioniert. Wenn ich sie anschließe, erscheint kein neues Laufwerk im Windows Explorer. Im Geräte-Manager wird die Festplatte jedoch korrekt angezeigt und ich kann sie auch ordnungsgemäß mit der Funktion Hardware sicher entfernen auswerfen lassen. Was kann ich tun?“

Antwort: Da ist Windows wahrscheinlich nur die Zuordnung des Laufwerkbuchstabens verloren gegangen – das kommt bei USB-Festplatten relativ häufig vor. Sie können das Problem jedoch recht einfach mit der Windows-Datenträgerverwaltung beheben:

  1. Tippen Sie das Tastenkürzel Windows-Taste + R und führen dann im nächsten Fenster den Befehl "diskmgmt.msc" aus.
  2. Klicken Sie im nächsten Fenster mit der rechten Maustaste auf das USB-3.0-Laufwerk und dann im Kontextmenü auf "Laufwerkbuchstaben und -pfade ändern".
  3. Anschließend können Sie einen vorhandenen Laufwerksbuchstaben entfernen oder ändern oder – wie in Ihrem Fall – einen neuen Buchstaben hinzufügen. Danach erscheint die Platte auch im Explorer.

Hinweis: Damit die Platte im Explorer angezeigt wird, muss darauf eine Partition eingerichtet sein. Sollte auf der Festplatte noch keine Partition existieren, können Sie das ebenfalls in der Datenträgerverwaltung anlegen und diese dann formatieren. Sie erreichen den Befehl Neues Volume ebenfalls nach einem Klick mit der rechten Maustaste auf den Eintrag der USBFestplatte.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"