Windows 7: Geister-Symbole auf dem Desktop?

16. April 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mancher Nutzer mag seinen Augen kaum trauen: Sind da plötzlich halbdurchsichtige Symbole auf dem Desktop, die den Namen "desktop.ini" bzw. "desktop" tragen? Diese 'Geister-Symbole' können auf dem Desktop auftauchen, wenn Sie Änderungen an den Standard-Einstellungen des Windows-Explorers vornehmen. Doch mit ein paar Mausklicks können Sie diese Symbole auch einfach wieder aus Ihrem Blickfeld verbannen:

  1. Rufen Sie dazu den Windows-Explorer auf, indem Sie mit der rechten Maustaste auf "Start" klicken und anschließend den Windows-Explorer aufrufen.
  2. Klicken Sie anschließend auf "Organisieren/Ordner- und Suchoptionen".
  3. Wechseln Sie auf das Register "Ansicht" und aktivieren Sie dort die Option "Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)".
  4. Setzen Sie außerdem bei "Versteckte Dateien und Ordner" ein Häkchen bei der Einstellung "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke nicht anzeigen".
  5. Bestätigen Sie Ihre vorgenommenen Änderungen mit einem Klick auf die Schaltfläche "OK".

Hinweis: Durch die oben aufgeführten Schritte werden die Geister-Symbole nicht gelöscht, sondern lediglich versteckt. Es besteht jedoch keinerlei  Notwendigkeit, diese Symbole zu löschen: Sie belegen so gut wie keinen Speicherplatz. Außerdem besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die Symbole immer und immer wieder löschen müssten - ein einfaches Ausblenden stellt deshalb die zeitsparendere und nervenschonendere Alternative dar.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"