Windows 7: Zugriffsprobleme auf eine Datei

16. Mai 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn der Zugriff auf eine Datei verweigert wird, kontrollieren Sie die Berechtigungen. So erfahren Sie, welche Erlaubnis Sie zum Zugriff auf die Datei haben.

Im Bild sehen Sie das Eigenschaftenfenster einer Datei und die Berechtigungen, die Sie zum Zugriff auf die Datei haben.

Lassen Sie sich Ihre Berechtigungen anzeigen

Manchmal bekommt man beim Öffnen einer Datei eine Fehlermeldung angezeigt, das der Zugriff auf die Datei verweigert wird. Das passiert nicht nur im Netzwerk, sondern auch auf jedem gewöhnlichem Windows-System. Zur Lösung des Problems, rufen Sie dann einfach den Eigenschaftendialog der entsprechenden Datei auf und kontrollieren die Berechtigungen.

Wenn der Zugriff auf eine Datei verweigert wird

Wenn beim Öffnen einer Datei eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt wird, dass der Zugriff verweigert wurde, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag EIGENSCHAFTEN.
  2. Klicken Sie auf das Register SICHERHEIT und unter GRUPPEN- ODER BENUTZERNAMEN auf Ihren Namen, um festzustellen, über welche Berechtigungen Sie im System verfügen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"