Windows 8: Desktop direkt aufrufen

04. Juni 2012

Microsoft will mit Windows 8 zwar seine neue Metro-Oberfläche durchsetzen – doch Gewohnheiten lassen sich schwierig ändern. Standardmäßig ist nach dem Start von Windows 8 zwar die Metro-Oberfläche zu sehen, doch Sie müssen sich nicht zwangsläufig umgewöhnen. Deshalb erfahren Sie hier, wie Sie Windows 8 direkt in den Desktop-Modus bootet:

  1. Legen Sie dazu eine Textdatei an, die Sie unter dem Namen „desktop.scf“ abspeichern. Diese Datei können Sie auch anders benennen – wichtig ist einzig und allein die Datei-Endung „scf“, die unbedingt vorhanden sein muss. Eine Textdatei legen Sie über „Rechte Maustaste/Neu/Text-Dokument“ an.
  2. Kopieren Sie anschließend die folgenden Zeilen in die Textdatei „desktop.scf“:
    [Shell]
    Command=2
    IconFile=explorer.exe,3
    [Taskbar]
    Command=ToggleDesktop
  3. Speichern Sie dann die Datei ab.
  4. Jetzt muss diese Datei noch in den Autostart-Ordner, der in Windows 8 jedoch nicht mehr an der gewohnten Stelle wie unter Windows 7 oder Vista ist. Drücken Sie stattdessen die Tastenkombination [WINDOWS] + [R]. Geben Sie dann „%appdata%“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Über „Ansicht/Ordneroptionen/Ansicht“ müssen Sie dann aktivieren, dass versteckte Ordner und Dateien angezeigt werden: Aktivieren Sie dazu die Option „Versteckte Dateien und Ordner/Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“.
  6. Anschließend navigieren Sie zu dem folgenden Ordner: „C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup“. „BENUTZERNAME“ steht dabei für Ihren Benutzernamen.
  7. Verschieben Sie jetzt die Datei „desktop.scf“ in diesen Ordner.

Künftig wird bei jedem Start von Windows 8 zwar noch kurz die Metro-Oberfläche angezeigt. Aber nach wenigen Sekunden wechselt Windows 8 dann in den Desktop-Modus. Wie viel Zeit zwischen dem Wechsel von der Metro-Oberfläche zum Desktop-Modus verstreicht, ist abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Rechners.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"