Windows XP: Programm die dazugehörigen DLLs zuordnen

19. Juli 2011

Sollte es Probleme mit DLLs geben, müssen Sie diese manchmal dem jeweiligen Programm manuell zuordnen. Das geht über die Registry ganz einfach.

Im Bild sehen Sie den Registrierungseditor von Windows XP und den Schlüssel CurrentVersion\App Paths.

In der Registry finden Sie Angaben zur DLL und Programm

Unter Windows XP können Sie jedem Programm einen Pfad zu den dazugehörenden DLLs zuordnen. Das ist praktisch, denn häufig verwenden Programme zwar dieselben DLLs, funktionieren aber nur mit unterschiedlichen Versionen dieser DLLs. Sollte es also Probleme mit DLLs geben, müssen Sie diese manchmal dem jeweiligen Programm manuell zuordnen. Das geht über die Registry ganz einfach.

Ordnen Sie die DLLs über die Registry zu

Mit der nachfolgenden Registry-Einstellung können Sie von DLLs verschiedene Versionen auf Ihren Systemen bereitstellen, damit diese sich nicht ins Gehege kommen:

  1. Starten Sie den Registrierungseditor über START – AUSFÜHREN... (WIN +<R>), gefolgt von der Eingabe REGEDIT <RETURN>.
  2. Wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\App Paths.
  3. Unter diesem Schlüssel finden Sie die Programmnamen, den Pfad zum Programm und zu den dazugehörigen DLLs als Zeichenfolge gespeichert.
  4. Sollte der Schlüssel für das jeweilige Programm fehlen, legen Sie ihn mit dem Namen der EXE-Datei neu an: BEARBEITEN – NEU – SCHLÜSSEL.
  5. Geben Sie dann unter dem Eintrag (STANDARD) den Namen des ausführbaren Programms mit vollständiger Pfadangabe an.
  6. Unter dem neuen Eintrag PATH, den Sie mit NEU – ZEICHENFOLGE erstellen, geben Sie den Pfad zu den dazugehörenden DLLs an. Sie können hierbei auch mehrere Pfade, getrennt durch Semikolon, angeben.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"