Windows XP: Shutdown-Störung beheben

14. September 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Laut Aussage von Microsoft läuft XP stabil und pannenfrei. Doch leider stimmt dies nur zum Teil, und so sieht sich der Anwender auch bei diesem Betriebssystem wieder Macken und Fehlern konfrontiert, beispielsweise beim Herunterfahren des Systems.

Im Bild sehen Sie den Registrierungseditor von Windows XP und den Wert POWERDOWNAFTERSHUTDOWN.

Aktivieren Sie den Schalter zum korrekten Abschalten in der Registry

Windows XP bereitet schon mal massive Probleme beim Shutdown. Manchmal tut sich nach einem Klick auf HERUNTERFAHREN gar nichts mehr, oder der PC startet neu. Die Ursache  liegt oft an defekte Treibern oder falschen Windows-Einstellungen, die das fehlerfreie Herunterfahren des Systems stören.

Überprüfen Sie die Treiber im Geräte-Manager

Defekte Treiber können das Herunterfahren von Windows beeinträchtigen. Kontrollieren Sie deshalb im Geräte-Manager, ob Fehler angezeigt werden:

  1. Starten Sie den Geräte-Manager über START – SYSTEMSTEUERUNG – SYSTEM – HARDWARE oder noch schneller über die Tastenkombination WIN+<PAUSE>.
  2. Klicken Sie auf das Register HARDWARE und  auf die Schaltfläche GERÄTE-MANAGER.
  3. Halten Sie nach gelben Ausrufezeichen oder roten Kreuzen Ausschau. Diese deuten fast immer  auf fehlerhafte Treiber hin. Deinstallieren Sie die markierten Treiber und ersetzen diese durch die neuesten Versionen.

TIPP! Was viele nicht wissen: Windows XP kann durch einen Eintrag in der Registry zum korrekten Abschalten aktiviert werden.

  1. Starten Sie den Registrierungseditor über START – AUSFÜHREN, geben Sie REGEDIT ein und klicken dann auf OK.
  2. Wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon.
  3. Doppelklicken Sie in der rechten Fensterhälfte auf den Wert POWERDOWNAFTERSHUTDOWN und setzen Sie den Wert auf 1.
  4. Beenden Sie den Registrierungseditor und prüfen Sie nach einem Neustart des PCs, ob das Herunterfahren jetzt einwandfrei funktioniert.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"