Windows XP: Ziehen und Ablegen aktivieren

31. August 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn das Ziehen und Ablegen nicht mehr funktioniert, ist meist die Option ZIEHEN UND ABLEGEN AKTIVIEREN abgeschaltet. Weiterhin kann das Problem auch an Einstellungen in der Registry liegen.

Im Bild sehen Sie das Dialogfenster STARTMENÜ ANPASSEN und die Option ZIEHEN UND ABLEGEN AKTIVIEREN.

So aktivieren Sie Drag & Drop

Ist Ihnen das auch schon passiert? Sie markieren eine Datei, um diese z. B. in den Papierkorb zu ziehen. Doch das Symbol lässt sich einfach nicht verschieben.

Wenn Drag & Drop im Startmenü von Windows XP nicht mehr funktioniert, ist meist die Option ZIEHEN UND ABLEGEN AKTIVIEREN abgeschaltet.

  1. Um diese Option wieder zu aktivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den START-Knopf unten links in der Taskleiste.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag EIGENSCHAFTEN.
  3. Klicken Sie auf STARTMENÜ – ANPASSEN – ERWEITERT.
  4. Blättern Sie im Bereich STARTMENÜELEMENTE ganz nach unten und aktivieren Sie die Option ZIEHEN UND ABLEGEN AKTIVIEREN.

So aktivieren Sie Drag & Drop über die Registry

Sollte das Ziehen und Ablegen immer noch nicht funktionieren, sind meist fehlerhafte Einstellungen in der Registry dafür verantwortlich. Zur Lösung müssen Sie die nachfolgenden Schlüssel in der Registry korrigieren. Sollte einer der Schlüssel bzw. Werte in Ihrer Registry fehlen, müssen Sie ihn jeweils erst anlegen.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche START und AUSFÜHREN.
  2. Tragen Sie im Feld ÖFFNEN den Befehl REGEDIT ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  3. Navigieren Sie zum Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT\Interface\{0000010e-0000-0000-C000-000000000046}.
  4. Doppelklicken Sie auf STANDARD. Ändern Sie den Wert in IDATAOBJECT.
  5. Wechseln Sie dann zum Unterschlüssel NUMMETHODS. Doppelklicken Sie auch hier auf STANDARD und weisen Sie dem Eintrag den Dezimalwert 12 zu.
  6. Öffnen Sie den Unterschlüssel PROXYSTUBCLSID32. Legen Sie für STANDARD den Wert {00000320-0000-0000-C000-000000000046} fest.
  7. Gehen Sie nun zum Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{00000320-0000-0000-C000-000000000046}.
  8. Weisen Sie dem Eintrag STANDARD den Wert PSFACTORYBUFFER zu.
  9. Wechseln Sie anschließend zum Unterschlüssel INPROCSERVER32.
  10. Vergeben Sie für STANDARD den Wert C:\WINDOWS\system32\ole32.dll.

Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihr System neu. Jetzt sollte Drag & Drop wieder ordnungsgemäß funktionieren.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"