XP: Netzwerkfreigaben im Überblick behalten

12. Februar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mittels der Computerverwaltung haben Sie lokale Ordnerfreigaben und Zugriffe immer im Blick

Spätestens nach einem Dutzend freigegebener Ordner geht der Überblick verloren. In diesem Fall hilft Ihnen unter Windows XP die Computerverwaltung weiter: Hier erhalten Sie im Zweig SystemFreigegebene OrdnerFreigaben einen schnellen Überblick über die lokalen Freigaben und über die Anzahl der aktuellen Anzahl der Clientverbindungen zu einem freigegebenen Ordner. Zusätzlich können Sie unter Sitzungen ermitteln, welcher Benutzer von welchem Computer Dateien geöffnet hat. Und unter Geöffnete Dateien können Sie mitverfolgen, welcher Benutzer gerade auf welche Dateien in welchem Modus (Lesen/Schreiben) zugreift.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"