Benutzerkontenübersicht via Kommandozeile

22. Dezember 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Benutzerkonten lassen sich unter Windows 7, Vista und XP nicht nur über die Systemsteuerung anlegen, sondern auch über die Eingabeaufforderung:

Rufen Sie dazu die Eingabeaufforderung auf, indem Sie auf "Start" klicken und "cmd" in das Suchfeld eingeben - gefolgt von einem Druck auf die Eingabetaste.

Geben Sie in der Kommandozeile den Befehl "cmdkey /list" ein. Dadurch werden Ihnen alle Benutzernamen aufgelistet. Außerdem erhalten Sie auch Infos zu den Diensten, auf die der jeweilige Nutzer momentan zugreift.

Wenn Sie den Befehl "cmdkey" ohne jeglichen Parameter eingeben, erhalten Sie eine Auflistung aller möglichen Befehle mitsamt einer kurzen Erläuterung.

Der cmdkey-Befehl steht Ihnen unter Windows 7, Windows Vista und Windows XP zur Verfügung.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"