Eingabeaufforderung direkt im gewünschten Verzeichnis öffnen

08. August 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Auch unter Vista und Windows 7 ist die Eingabeaufforderung für Power-User unverzichtbar. Mit diesem Tipp müssen Sie in der Kommandozeile nicht mehr umständlich zum gewünschten Ordner navigieren, sondern rufen die Kommandozeile direkt auf:

  1. Halten Sie im Windows-Explorer die [UMSCHALT]-Taste gedrückt, während Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Ordner klicken.
  2. Wählen Sie anschließend den Befehl "Eingabeaufforderung hier öffnen" aus dem Kontextmenü aus.

Hinweis: Mit den Bibliotheken von Windows 7 funktioniert dieser Tipp leider nicht: Bei den Bibliotheken von Windows 7 handelt es sich nicht um real existierende Ordner, sondern um "Sammelstellen" von Dateien, die in unterschiedlichen Verzeichnissen auf der Festplatte gespeichert sind.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"