Festplatte oder einzelne Ordner und Dateien gezielt defragmentieren

16. April 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Minimaler Aufwand, maximale Wirkung: Wenn Sie kein Geld in Ihren Rechner investieren wollen, können Sie mit dem Defragmentieren Ihrer Festplatte mehr Leistung zum Nulltarif rauskitzeln. Das kostenlose Tool „Auslogics Disk Defrag“ defragmentiert Ihre Festplatte(n) mit einem Mausklick. Die aktuelle Version erlaubt es außerdem, gezielt einzelne Ordner und Dateien zu defragmentieren.

Außerdem wurde der Algorithmus optimiert, mit dem die Festplatte(n) defragmentiert werden. Falls Sie das Tool also bereits einsetzen, sollten Sie auf die neue Version aktualisieren. Und wenn Sie Auslogics Disk Defrag bislang nicht nutzen, sollten Sie diesem praktischen Tool eine Chance geben – insbesondere bei stark defragmentierten Platten ist der Leistungsgewinn deutlich spürbar.

Download von Auslogics Disk Defrag: http://www.auslogics.com/en/software/disk-defrag/download/

Hinweis: Falls in Ihrem Rechner eine SSD-Festplatte steckt, sollten Sie sie keinesfalls defragmentieren. Was bei konventionellen Festplatten mehr Leistung bringt, ist bei SSD-Festplatten aufgrund der verwendeten Technologie nicht notwendig und verringert die Lebenszeit der SSD-Festplatte.  Sie können in den Einstellungen von Auslogics Disk Defrag deshalb festlegen, dass SSD-Festplatten nicht defragmentiert werden sollen.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"