Keine automatische Aufforderung zum Neustart nach Windows-Update

28. März 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Sobald Windows 7 oder Vista neue Updates heruntergeladen haben, folgt unweigerlich und unmissverständlich die Aufforderung, den Rechner neuzustarten.

Dieser Aufforderung wird noch damit Nachdruck verliehen, dass ein unübersehbares Fenster in der rechten unteren Bildschirmecke darauf hinweist, dass in Kürze ein Neustart erfolgt. Sie können diesen Neustart nur dadurch verhindern, indem Sie einen „Aufschub“ herausschlagen und ihn um eine oder vier Stunden nach vorne verschieben.

Doch es ist auch möglich, die Aufforderungen zum Neustart komplett zu unterdrücken:

  1. Rufen Sie dazu das Startmenü auf und klicken Sie anschließend auf „Alle Programme/Zubehör“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“. Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl „Als Administrator ausführen“ aus.
  2. Geben Sie jetzt den Befehl „net stop wuauserv“ ein. Dadurch beenden Sie den Update-Dienst von Windows. Falls eine Aufforderung zum Neustart momentan geöffnet ist, wird diese dadurch automatisch geschlossen.

Falls Sie den Update-Dienst von Windows zu einem späteren Zeitpunkt wieder starten wollen (was wir ausdrücklich empfehlen), geben Sie den Befehl „net start wuauserv“ in der Eingabeaufforderung ein.

Hinweis: Sie sollten nach jedem Windows-Update so schnell wie möglich einen Neustart durchführen. Updates stopfen Sicherheitslücken in Windows und dieser Schutz kann erst dann aktiv werden, wenn der Rechner neugestartet wurde. Schalten Sie die Aufforderung zum Neustart also nur dann ab, wenn Sie bei wichtigen Arbeiten nicht unterbrochen werden wollen und starten Sie Ihren PC bei nächster Gelegenheit neu.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"