Lautstärke mit der Maus steuern

26. Juni 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Manche Funktionen liegen so sehr auf der Hand, dass man sich wirklich fragt, warum Microsoft sie nicht bereits standardmäßig in Windows integriert hat – wie beispielsweise das Einstellen der Lautstärke per Mausrad:

Gut, dass ein cleverer Entwickler hier in die Bresche springt und mit „Volumouse“ ein kostenloses Tool liefert, das genau diesen Zweck erfüllt. Nach der Installation von Volumouse können Sie die Lautstärke in Windows ganz einfach regeln, indem Sie an Ihrem Mausrad drehen. Volumouse lässt Sie sowohl unter Windows 7 als auch unter Vista und XP die Lautstärke per Mausrad regeln.

Falls Sie Ihr Mausrad dazu nutzen, um in Webseiten zu scrollen, können Sie Volumouse natürlich auch so konfigurieren, dass diese Funktion weiterhin zur Verfügung steht: Dann müssen Sie einfach nur zusätzlich die [ALT]-Taste drücken, wenn Sie am Mausrad drehen, um die Lautstärke zu ändern.

Download von Volumouse: www.nirsoft.net/utils/volumouse.html

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"