Lösen Sie das Geheimnis der Datei THUMBS.DB unter Windows XP

09. Juli 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Schalten Sie das Speichern der Miniaturansichten ab

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass in jedem Ordner Ihrer Festplatte die Datei THUMBS.DB vorhanden ist? Sobald Sie einen Ordner mit dem Windows-Explorer in der Miniaturansicht öffnen, werden Informationen über die erkannten Bilder in der Cache-Datei THUMBS.DB gespeichert, um den Zugriff darauf zu optimieren.

Je nach Tiefe der Ordnerstruktur kommt dabei eine Vielzahl an Dateien zusammen, die unnötig Platz in Anspruch nehmen.

Diese Funktion können Sie aber schnell deaktivieren:

  1. Öffnen Sie den Windows-Explorer und klicken Sie auf ExtrasOrdneroptionen.
  2. Wechseln Sie auf das Register Ansicht.
  3. Aktivieren Sie die Option Miniaturansichten nicht zwischenspeichern.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"