Optimieren Sie die Systemleistung ohne Hardwareaufrüstung

07. Juli 2011

Drehen Sie an der Leistungsschraube von Windows

Unabhängig von einer möglichen Aktualisierung der Hardware können Sie die PC-Leistung auch über eine optimale Systemkonfiguration verbessern. Das spart Geld und führt schnell zu einer zufriedenstellenden Systemleistung.

An den folgenden Windows-Einstellungen können Sie eine Optimierung vornehmen:

  • Bei schwacher Grafikleistung deaktivieren Sie die visuellen Effekte.
  • Bei Speichermangel können Sie in Windows 7/Vista mit READYBOOST die Leistung optimieren.
  • Unter Windows 7/Vista/XP schalten Sie bei Speichermangel überflüssige Startprogramme mit MSCONFIG ab und deaktivieren unnötige Dienste.
  • Bei einer langsamen Festplatte sollte Sie die Festplatte defragmentieren.
  • Bei einem schleppenden System deaktivieren Sie unnötige Windows-Dienste und entfernen überflüssige Windows-Komponenten.
Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"