Performance von Windows XP erhöhen

15. Oktober 2008

Optimieren Sie die Systemeinstellungen von XP und vieles mehr

Mit XP RegTune können Sie zahlreiche Einträge in der Registry, die Auswirkung auf die Performance haben, durch einfaches Aktivieren eines Häkchens ändern. Weiterhin können Sie mit einer Reihe von Tools und Einstellungen Ihre Arbeit unter Windows XP vereinfachen und beschleunigen.

XP RegTune – Freeware für Windows XP – Sprache: Deutsch – Download.

Empfehlenswert ist es, im Register System die folgenden Optionen zu aktivieren:

Option

Beschreibung

Memory Paging

Leider lagert XP manchmal auch bei freiem RAM Programme in den virtuellen Speicher aus. Mit dieser Option können Sie dieses Verhalten abstellen.

Large System Cache

Wenn Sie mehr als 512 MByte RAM zur Verfügung haben, sollten Sie diese Option aktivieren. Dann stellt XP den ganzen verfügbaren Speicherbereich für den Dateisystem-Cache zur Verfügung. XP reagiert anschließend schneller, da der Kernel in den Arbeitsspeicher geladen wird.

CDFS Performance verbessern

Die Option steigert die Performance bei Zugriffen auf Ihr CD-Laufwerk.

Serverdienste beschleunigen

XP reserviert nur 512 KByte für Server-Dienste im RAM, was die Ein-/Ausgabeleistung mindert. Ist diese Option aktiviert, haben die Serverdienste 12 MByte zur Verfügung. Das kann sich im Netzwerk und beim Surfen positiv auswirken.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"