Setzen Sie den Safari-Browser ein

05. Oktober 2010

Freunde von Apple sollten zum Safari-Browser greifen. Natürlich kommt hier auch in der Windows-Variante ein vollwertiger Browser, der es problemlos mit der Konkurrenz aufnehmen kann.

  • Dank TopSites bringt der Safari beispielsweise die meistbesuchten Seiten in grafischer Übersicht. Safari protokolliert die besuchten Internetseiten und ordnet sie nach den Lieblingsseiten an. Bis zu 24 Miniaturen werden auf einer Seite aufgelistet.
  • Mit der Verlaufssuche bietet Safari eine völlig neue Möglichkeit, besuchte Internetseiten noch einmal zu öffnen – durch Blättern in großen Vorschauanzeigen bereits besuchter Seiten. Sie erinnern sich vielleicht nicht an alles, Safari aber schon, denn der gesamte Text und eine Miniatur jeder Seite werden im Verlauf gespeichert. Damit findet Safari ganz leicht das Gewünschte, auch wenn Sie sich nur noch ungenau an die gesuchte Website erinnern.

Aktuell ist hier die Version 5 erhältlich, die Sie über eine Unterseite der Apple-Homepage herunterladen können: www.apple.com/de/safari

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"