So nutzen Sie die Aero Shake-Funktion von Windows 7

03. Januar 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Einen freien Blick auf den Desktop zu werfen, das war weder unter Windows XP noch unter Windows Vista ein Problem und ist es natürlich auch nicht unter Windows 7. Doch wenn Sie sich den Desktop anzeigen lassen wollen, während das gerade aktive Fenster weiterhin im Vordergrund bleibt, müssen Sie auf die „Aero Shake“-Funktion zurückgreifen:

Klicken Sie dazu mit der linken Maustaste auf die Titelleiste des aktiven Fensters und bewegen Sie die Maus mit gedrückter linker Maustaste hin und her – ganz so, als ob Sie das Fenster schütteln wollen. Dadurch verschwinden alle anderen geöffneten Fenster vom Bildschirm und Sie haben freien Blick auf den Desktop.

Falls Sie die anderen Fenster wieder angezeigt bekommen möchten, dann müssen Sie einfach das aktive Fenster erneut mit der Maus schütteln.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"