So wird Ihr PC wieder sauber, schnell und sicher: Checkliste für Ihren Windows-Frühjahrsputz

22. März 2017
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Jetzt ist die ideale Zeit, um auch an Ihrem Rechner einen Frühjahrsputz zu machen. Mit dieser Checkliste gehen Sie dabei strukturiert vor, vergessen nichts Wichtiges und haben mit wenig Aufwand wieder einen blitzsauberen, schnellen Windows-PC auf maximalem Sicherheitsniveau.

Beim Frühjahrsputz sollten Sie Ihren PC nicht vergessen, der hat es meist genauso nötig wie Ihre vier Wände, Garage, Keller und Dachboden. Ihr Frühjahrsputz lohnt sich auf Ihrem Windows-Rechner, denn im Laufe der Zeit sammeln sich hier einige Daten und veraltete Programme an. Dabei stellen gerade die Software-Oldies ein besonders hohes Risikopotenzial dar, da sie Cyber-Kriminellen ideale Möglichkeiten für erfolgreiche Angriffe bieten. Sie sollten daher auf ihrer Festplatte ausmisten, verfügbare Programm-Updates installieren und eine zuverlässige Sicherheitslösung installieren, um sich gegen Online-Gefahren abzusichern. Mit den folgenden Checkpunkten sorgen Sie wieder für einen stabilen, sicheren und flotten Windows-PC:

[x] Betriebssystem checken: Das Betriebssystem bietet in der Voreinstellung die Installation von Updates automatisch an. Prüfen Sie mit einem manuellen Start der Update-Suche, ob alle Service Packs, Patches und Updates auf dem neuesten Stand sind. 

[x] Sicherheitslücken in Anwendungen: Löschen Sie die Programme von Ihrem PC, die Sie nicht mehr aktiv nutzen oder für die kein Hersteller-Service mehr existiert. Ersetzen Sie solche potenziell gefährlichen Programme umgehend durch neue Versionen bzw. alternative Produkte.

[x] Festplatte aufräumen: Löschen Sie doppelte, veraltete und nicht mehr benötigte Dateien von Ihrer Festplatte. Beim Aufspüren von doppelten Daten helfen Gratisprogramme, wie z.B. "CloneSpy" oder "AntiTwin". Um Dateien sicher zu löschen, setzen Sie einen digitalen Shredder wie das Gratistool "Eraser" ein, das heikle Daten restlos entfernt.

[x] Browserspuren löschen: Kein Programm "spioniert" derart nachhaltig wie Ihr Internet-Browser. Der Verlauf und Webformulardateien sollten nach jeder Internetsitzung gelöscht werden, da sie Daten vom Surfverhalten aufzeichnen. Eine Konfiguration für die automatische Entfernung kann in den Browser-Einstellungen vorgenommen werden. Viele Browser bieten auch einen privaten Modus an, in dem die meisten temporären Dateien nach der Browsersitzung automatisch gelöscht werden. Ein empfehlenswertes Gratis-Tool hierfür ist "ClearProg".

[x] Passwörter checken: Passwörter, die schon im Browser gespeichert sind, sollten gelöscht werden. Über die Browser-Einstellungen können alle Webseiten mit gespeicherten Kennwörtern eingesehen und gelöscht werden. Nutzen Sie die Gelegenheit zur "Passwort-Hygiene" und stellen Sie unsichere, kurze Passwörter mit leicht zu erratenden Inhalten auf sichere Passwörter mit einer zufälligen Folge von Ziffern, Sonderzeichen und Buchstaben in Groß- und Kleinschreibung um. Verwenden Sie anstelle der Speicherung der Passwörter im Browser einen Passwort-Manager, z.B. den Avira Passwort-Manager als Add-On für den Browser Chrome.

[x] Security-Software prüfen: Sie sollten eine umfassende Sicherheitslösung nutzen und diese regelmäßig durch Programm- und Virensignaturupdates aktualisieren. Tauschen Sie eine veraltete Lösung, z.B. mit abgelaufener Lizenz, gegen eine aktuelle Sicherheitssoftware aus. Während für rein privat genutzte PCs auch eine kostenlose AV-Lösung ausreichend sein kann, installieren Sie auf Produktivsystemen grundsätzlich eine vollwertige Sicherheitslösung inklusive Supportanspruch.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"