Windows 7: Programme und Anwendungen in der Taskleiste gruppieren

04. Januar 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Über das praktische Tool "Bins" hatten wir bereits berichtet, als es lediglich für einen exklusiven Testerkreis zugänglich war. Jetzt liegt die Beta-Version vor, die für alle Anwender frei verfügbar ist.

Bei Bins handelt es sich um eine Art Organisations-Tool für die Taskleiste, mit dem Sie mehrere Anwendungen und Ordner gruppieren können. Diese Grüppchen sind die namensgebenden "Bins".

Vorteil dieser Bins: Sie können thematisch zusammengehörende Programme und Dateien in einem Bin zusammenfassen. Außerdem lassen sich natürlich Ordner und Dateien in einem Bin gruppieren, die zu einem Projekt gehören.

Mit Bins lassen sich außerdem deutlich mehr Anwendungen, Ordner und Dateien in der Taskleiste unterbringen - allerdings gilt natürlich auch bei Bins: Manchmal ist weniger mehr, wenn die Übersicht nicht leiden soll.

Download von Bins: http://www.oneupindustries.com/bins/  

Hinweis: Bislang ist Bins kostenfrei, soll jedoch zu einem späteren Zeitpunkt kostenpflichtig werden. Sie sollten also die kostenlose Version herunterladen, bevor der Entwickler sich seine Idee versilbert.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"