Windows Vista und Windows 7: Standby-Modus verhindern

23. Mai 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Freeware & Open Source, Windows, Linux ...

Windows Vista und Windows 7 zeigen sich energiebewusst: Sobald der Rechner über einen längeren Zeitraum nicht genutzt wird, versetzen diese beiden Betriebssysteme den Rechner in den Ruhezustand. Doch der hybride Ruhemodus von Vista und Windows 7 wird häufig auch dann aktiv, wenn ein Programm noch vor sich hinackert oder erst zu einem späteren Zeitpunkt überhaupt seine Arbeit aufnimmt.

 Falls Sie also beispielsweise häufig Anwendungen ausführen, die zu bestimmten Zeiten genutzt werden, dann sollten Sie einen Blick auf das kostenlose Tool „Don’t sleep“ werfen:

Sobald Don’t sleep gestartet ist, wird der Ruhezustand unter Vista und Windows 7 nicht aktiviert. In den Einstellungen können Sie jedoch festlegen, dass der Bildschirm trotzdem abgeschaltet wird, sodass der Stromverbrauch nicht höher als nötig ist. 

Natürlich könnten Sie die Energie-Einstellungen auch per Hand anpassen – doch genau diese zeitraubenden und nervigen Routine-Klicks erspart Ihnen Don’t sleep. Don’t sleep benötigt keinerlei Installation, sodass Sie dieses praktische Tool einfach auf Ihrem Desktop platzieren und bei Bedarf starten können.

Download von Don’t sleep: http://www.softwareok.de/?seite=Microsoft/DontSleep

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"