Windows XP: System-Lautsprecher deaktivieren

31. August 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die System-Lautsprecher von Windows XP können über die Systemsteuerung oder über eine Einstellung in der Registry deaktivieren.

Im Bild sehen Sie den Registrierungseditor von Windows XP und den ausgewählten Eintrag EXTENDEDSOUNDS.

Schalten Sie den System-Lautsprecher von Windows XP ab

Um nebenbei Musik zu hören oder einfach nur in Ruhe arbeiten zu können, möchten Sie den Windows-System-Lautsprecher abstellen? Das können Sie über die Systemsteuerung oder über eine Einstellung in der Registry vornehmen.

Die Registrierungsdatenbank ist die Schaltzentrale von Windows. Mit wenigen Mausklicks können Sie hier tief in Ihr System eingreifen und Windows XP nach Ihren Wünschen
individuell einstellen.

So deaktivieren Sie den System-Lautsprecher von Windows XP

Obwohl eine Soundkarte installiert ist, kann es passieren, dass auf den minderwertigen PC-Lautsprecher zugegriffen wird. Um dies zu unterbinden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche START und AUSFÜHREN.
  2. Tragen Sie im Feld ÖFFNEN den Befehl REGEDIT ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  3. Wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Sound.
  4. Setzen Sie die Werte der beiden Einträge BEEP und EXTENDEDSOUNDS auf NO.
  5. Nach dem Neustart Ihres Systems gibt Ihr PC-Lautsprecher Ruhe.
  6. Um den Windows-System-Lautsprecher wieder zu aktivieren, setzen Sie die beiden Einträge einfach wieder auf YES.
Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"