XP: Hintergrundprozesse sofort abarbeiten lassen

27. Oktober 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Führen Sie die Wartungsarbeiten mit diesem Befehl aus –anschließend hat XP genug Zeit für Ihre Anwendungen

Haben Sie sich auch schon gefragt, warum speicherintensive Anwendungen nach einer kurzen Unterbrechung (keine Eingaben) so träge laufen?

Der Grund: Windows XP ist im Hintergrund ungemein aktiv und erledigt anstehende Wartungsaufgaben wie beispielsweise die Boot-Defragmentierung.

Mit einem Befehl können Sie XP jedoch anweisen, alle Hintergrundprozesse, die es normalerweise im Leerlauf durchführen würde, sofort abzuarbeiten. Danach kann sich Windows mit voller Leistung um Ihre Anwendungen kümmern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf StartAusführen… und geben Sie folgenden Befehl ein: rundll32.exe advapi32.dll,ProcessIdleTasks.
  2. Klicken Sie auf OK, um die Optimierung zu beginnen. Dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern.

Tipp! Kopieren Sie diesen Befehl in eine Textdatei und speichern Sie diese unter dem Namen Leerlauf-Aktionen.bat ab. Verschieben Sie die Datei anschließend in den Autostart-Ordner Ihres Startmenüs. Ab sofort werden die Wartungsarbeiten automatisch nach dem Start Ihres Systems ausgeführt.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • Datenrettung mit funktionierendem Boot Stick

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"