XP: Systemstart durch Boot-Defragmentierung optimieren

30. April 2009

Die für den Bootvorgang benötigten Dateien fragmentieren im Laufe der Zeit. Das verzögert den Systemstart. Windows XP besitzt jedoch eine Funktion, mit der Sie alle für das Hochfahren des Systems relevanten Daten an einem Speicherort zusammenfassen können. Leider ist diese Funktion bei vielen XP-Versionen nicht aktiviert.

  1. Starten Sie den Registrierungseditor über StartAusführen... und die Eingabe von regedit.
  2. Um die Funktion zu aktivieren, wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Microsoft/Dfrg/BootOptimizeFunction
  3. Doppelklicken Sie auf Enable und setzen Sie den Wert auf Y.
  4. Beim nächsten Start liest die Festplatte die Startdateien wesentlich schneller aus diesem Bereich aus.
Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"