XP: Versteckten Ruhezustand aktivieren

14. Mai 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Sie auf StartAusschalten, sehen Sie drei Optionen: Standby, Ausschalten und Neu starten.

Wenn Sie Ihren PC für eine längere Zeit nicht benötigen, diesen aber nicht ausschalten möchten, können Sie mit dem Standby-Modus Strom sparen. Im Standby-Modus werden einzelne Komponenten wie die Festplatte abgeschaltet, der Speicherinhalt im Arbeitsspeicher bleibt jedoch erhalten.

Wenn Sie noch mehr Energie sparen möchten, können Sie Ihren PC in den Ruhezustand schicken. Dabei wird der Speicherinhalt auf der Festplatte gespeichert, damit auch der Speicher stromlos gemacht werden kann. Die Option Ruhezustand können Sie mit einem Trick auch im Fenster Computer ausschalten anzeigen lassen. Wenn Sie die <Shift>-Taste drücken, verwandelt sich der Schriftzug Standby in Ruhezustand.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"