XP: Windows-Explorer Laufwerksbuchstabe anpassen

26. April 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Jetzt werden die Laufwerksbuchstaben im Windows-Explorer am Anfang angezeigt

Im Windows-Explorer steht der Laufwerksbuchstabe standardmäßig in Klammern hinter dem Namen des Datenträgers. Wenn Sie sich lieber an den Buchstaben orientieren, können Sie die Plazierung des Laufwerksbuchstabens durch eine Einstellung in der Registry ganz einfach ändern:

  1. Starten Sie dazu den Registrierungseditor über StartAusführen... (WIN +<R>), gefolgt von der Eingabe regedit <Return>.
  2. Wechseln Sie zum Schlüssel
  3. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\Explorer.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle im rechten Fenster und wählen Sie NeuDWORD-Wert.
  5. Vergeben Sie für den Eintrag die Bezeichnung ShowDriveLettersFirst. Doppelklicken Sie dann auf den Eintrag und weisen ihm den Wert 4 zu.
  6. Nach einem Neustart werden Ihnen im Windows-Explorer zuerst die Laufwerksbuchstaben und dann die zugeordneten Datenträgerbezeichnungen angezeigt.
Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"