Zu wenig Platz auf dem Bildschirm? Hier ist die Lösung:

09. Dezember 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Auf Ihrem Bildschirm ist nicht genug Platz? Mit diesem Problem sind Sie nicht allein! Selbst Anwender mit einem riesigen 30-Zoll-Bildschirm jammern oft, dass ihr Desktop förmlich überquillt. Doch mit dem kostenlosen Tool "WindowSlider"wird der Platz auf Ihrem Desktop unendlich:

Nach der Installation und dem Start von WindowSlider können Sie auf Ihrem Desktop beliebig weit nach links bzw. rechts scrollen. Dadurch steht Ihnen so viel Platz zur Verfügung, wie Sie benötigen. Dieses Konzept benutzen bereits zahlreiche Webseiten - WindowSlider bringt es jetzt auf den Windows-Desktop.

Einzelne Fenster überlappen sich somit nicht mehr und können außerdem außerhalb des gerade sichtbaren Bereichs platziert werden - praktisch, wenn etwa neugierige Kollegen einen Blick auf Ihren Bildschirm werfen und Sie deshalb nicht das Facebook-Fenster schließen wollen.

Über das WindowSlider-Icon im Systray (dem Bereich links neben der Systemuhr) können Sie den "unendlichen Desktop" jederzeit deaktivieren. Außerdem können Sie Tastenkürzel festlegen, mit denen Sie nach links bzw. rechts scrollen oder die Desktop-Ansicht auf das gerade aktive Fenster zentrieren können.

Besonders sinnvoll wird WindowSlider, wenn Sie einen Touchscreen-Bildschirm besitzen, die momentan aber auf deutschen Schreibtischen noch absolute Exoten sind. Mit einem Fingerwisch könnten Sie dann – ähnlich wie beim iPad – zwischen den Bildschirmen blättern.

WindowSlider wurde für Windows 7 und Vista entwickelt. Unter Windows XP lässt sich WindowSlider zwar auch benutzen, die Entwickler weisen jedoch darauf hin, dass es zu Abstürzen oder Performance-Problemen kommen kann. Unter Windows 7 und Vista zeigten sich gelegentlich leichte Ruckler, wenn Dutzende von Anwendungen gleichzeitig geöffnet waren. 

Download von WindowSlider: http://ficusdev.com/WindowSlider/Description

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"