Bilder maskieren und zuschneiden in PowerPoint 2007 und 2010

20. Juni 2011
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Erfahren Sie hier, welche neuen Möglichkeiten zum Erstellen von Bildausschnitten Ihnen in PowerPoint 2010 und 2007 zur Verfügung stehen.

In PowerPoint 2010 das Bild mit einer neuen Zuschneide-Funktion in Form bringen

Statt – wie in der vorangegangenen Ausgabe beschrieben – ein Passepartout zurechtzuschneiden, können Sie in PowerPoint 2010 Bilder direkt auf eine kreisrunde Form bringen und zugleich zuschneiden. Das fertige Ergebnis paltieren Sie dann über einem Rechteck. So geht’s:

  • Fügen Sie über die Registerkarte Einfügen und die Schaltfläche Grafik das Foto ein.
  • Lassen Sie das Foto markiert und klicken Sie in der Registerkarte Bildtools/Format auf den Pfeil unter der Schaltfläche Zuschneiden. Wählen Sie dort die Option Auf Form zuschneiden – Ellipse.

  • Sie können den Bildausschnitt jetzt noch anpassen, lassen Sie dazu das Foto markiert und klicken Sie diesmal direkt auf die Schaltfläche Zuschneiden.

  • Platzieren Sie den Bildausschnitt bzw. die Bildausschnitte anschließend über einem Rechteck.

In PowerPoint 2010 mit dem Befehl "Formensubtraktion" einen Passepartout anlegen

Wollen Sie einen Passepartout mehrfach nutzen, dann lohnt es sich, den als eine neue "Sonderform" anzulegen. Nutzen Sie dazu eines der neuen Werkzeuge aus der Gruppe "Formen kombinieren".

In früheren Ausgaben konnten Sie bereits lesen, wie die neue Werkzeugsammlung "Formen kombinieren" funktioniert. Hier nur noch mal kurz die Sachritte, wie Sie diese neuen Befehle verfügbar machen.

Denn die Befehle finden Sie standardmäßig nicht im Menüband. Sie können Sie jedoch im Handumdrehen der Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen:

  • Öffnen Sie per Rechtsklick auf die Schnellzugriffsleiste das Kontextmenü. Wählen Sie dort Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen.
  • Wählen Sie über der linken Liste den Filter Alle Befehle.
  • Scrollen Sie anschließend nach unten zu den Befehlen, die mit dem Wort „Formen“ beginnen.
  • Wählen Sie den Eintrag Formen kombinieren um ein Drop-Down-Menü mit den vier Befehlen zu erzeugen.
  • Klicken Sie nun auf Hinzufügen. Schließen Sie mit OK ab.
  • Zeichnen Sie nun ein Rechteck als Grundform für das Passepartout.
  • Zeichnen Sie dann so viele Kreise, wie Sie später Bildausschnitte haben möchten. Verteilen Sie die Kreise über dem Rechteck.
  • Markieren Sie nun zuerst das Rechteck und danach mit gedrückter Umschalt-Taste den ersten Kreis ganz links.
  • Klicken Sie in der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf die Schaltfläche Formen kombinieren und auf Formensubtraktion. Sie haben nun den ersten Kreisausschnitt im Rechteck erstellt.
  • Wiederholen Sie diese Schritte für alle weiteren kreisrunden Bildausschnitte.
  • Den Passepartout können Sie nun nach belieben formatieren und beispielsweise mit Farbverläufen und 3D-effekten versehen. Anschließend könnte er so aussehen wie in der folgenden Abbildung.

  • Platzieren Sie nun die Fotos hinter dem Passepartout.

In PowerPoint 2007 ein Bild auf kreisrunde Form zuschneiden

  • Fügen Sie über die Registerkarte Einfügen und die Schaltfläche Grafik das Foto ein.
  • Lassen Sie das Foto markiert und klicken Sie in der Registerkarte Bildtools/Format auf die Schaltfläche Zuschneiden.
  • Schneiden Sie das Bild nun so zu, dass nur der gewünschte Ausschnitt übrig bleibt, und zwar als Quadrat. Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für das Original und den quadratischen Zuschnitt.

  • Lassen Sie das entstandene Bildquadrat markiert. Wählen Sie auf der Registerkarte Bildtools/Format den Befehl Bildform. Klicken Sie – wie unten gezeigt – die Form Ellipse an.

Die folgende Abbildung demonstriert, wie der kreisrunde Bildzuschnitt aus dem Original nun aussehen könnte.

  • Platzieren Sie den kreisrunden Bildzuschnitt über einem Rechteck oder hinter dem im vorherigen Tipp beschriebenen Passepartout.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"