Informationen bildhafter machen: Passende Figuren mit wenigen Handgriffen selber zeichnen

23. Februar 2012
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Sobald es in einer Präsentation um Zielgruppen oder Personen geht, empfiehlt sich das Verwenden einfacher Figuren, die von Piktogrammen allen bekannt sind. Durch ihre allgemeine Form, lassen Sie sich solche Personenbilder vielseitig einsetzen.

Nutzen Sie die Figuren um Gruppen darzustellen

Die Figuren lassen sich sehr vielseitig einsetzen. Hier zwei Anwendungsbeispiele:
1) Ein bestimmtes Werbeplakat zieht im Vergleich zu einem Konkurrenten nur sehr wenige Blicke auf sich.

2) Die Anzahl der personen in einer Firma oder einem Verein ist in den letzten Jahren stetig gewachsen.

So zeichnen Sie die Figuren

Die Figuren lassen sich – wie unten zu sehen – aus wenigen einfachen Formen zusammensetzen.

  • Gebraucht werden die Formen: ELLIPSE, ABGERUNDETES RECHTECK und TRAPEZOID:
  • Zeichnen Sie die Formen wie oben abgebildet und ordnen Sie diese dann passend an.
  • In PowerPoint 2003 und 2007: Gruppieren Sie alle Formen mit STRG+UMSCHALT+G.
  • Färben Sie dann die einzelnen Objekte über den Befehl FÜLLFARBE bzw. FÜLLEFFEKT ein.
  • Sorgen Sie dafür, dass alle Objekte keine Linienfarbe haben, damit die zusammengesetzten Objekte wie eine Figur aus einem Stück aussehen.

Noch mehr Möglichkeiten in PowerPoint 2010

In der aktuellsten der PowerPoint-Versionen lassen sich verschiedenen Formen nicht nur gruppieren, sondern sogar zu einer neuen Form verschmelzen. Das hat u.a. den Vorteil, dass Sie für das neu entstandene Objekt auch eine Konturlinie zuweisen können.

Zum Verschmelzen mehrerer Formen wählen Sie in der Schnellzugriffsleiste den Befehl FORMENVEREINIGUNG.

Falls Sie die oben gezeigten Befehle noch nicht in Ihrer Schnellzugriffsleiste haben, lesen Sie im folgenden Tipp, wie Sie Abhilfe schaffen.

Wie Sie in Version 2010 die Befehle zum Kombinieren von Formen verfügbar machen

Die Befehle der Gruppe FORMEN KOMBINIEREN sind erst ab PowerPoint 2010 vorhanden ist. Allerdings gut versteckt. Machen Sie sich die Befehle nutzbar, indem Sie diese in Ihre Arbeitsoberfläche einbauen:

  • Rufen Sie über DATEI – OPTIONEN die Rubrik SYMBOLLEISTE FÜR DEN SCHNELLZUGRIFF auf.
  • Markieren Sie in der Liste unter BEFEHLE AUSWÄHLEN den Filter BEFEHLE NICHT IM MENÜBAND.
  • Scrollen Sie in der Liste darunter zum Befehl FORMEN KOMBINIEREN.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche HINZUFÜGEN und schließen Sie mit OK ab.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"