So werben Sie wie die Profis: Präsentieren Sie Produkte oder Ideen als animiertes Plakat

10. August 2017
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Sicher haben Sie an Hauptverkehrsstraßen schon Plakatwände mit wechselnden Motiven bemerkt. Diese animierten Plakate („City Light Boards“) ziehen durch die Bewegung die Aufmerksamkeit auf sich. Nutzen Sie diesen Effekt für Ihre nächste Produkt-, Projekt- oder Messepräsentation. Oder setzen Sie diese Technik ein, um eine attraktive Startfolie zu erzeugen, die sicher nicht unbemerkt bleibt.

Diese Plakatwände haben im Innern zwei Achsen, auf denen zu einem langen Band zusammengefügte Plakate auf- und abgerollt werden. Diese Rollbewegung können Sie in PowerPoint nachempfinden, indem Sie die Fotos zu einem Streifen gruppieren und diesen mit Animationspfaden bewegen. 

So bauen Sie den Bildstreifen auf

Als Vorbereitung ist es hilfreich, die Führungslinien einzublenden (Alt+F9). Ordnen Sie eine senkrechte Linie in der Folienmitte an und zwei waagerechte, deren Abstand der Höhe eines Bildes entsprechen.

  1. Beginnen Sie, indem Sie eine Rechteck-Form mit dem Seitenverhältnis Ihrer Bilder zeichnen.
  2. Duplizieren Sie dieses Rechteck in der gewünschten Anzahl.
  3. Wählen Sie Ihre Bilder als Füllgrafiken aus.
  4. Richten Sie die Rechtecke exakt untereinander aus.
  5. Gruppieren Sie diese zu einem Bildstreifen.

So richten Sie die Animation ein

  1. Ordnen Sie den Bildstreifen so auf der Folie an, dass seine senkrechte Mitte auf der mittleren Führungslinie liegt und die waagerechte Mitte mit der unteren waagerechten Führungslinie übereinstimmt.
  2. Weisen Sie dem Bildstreifen den Animationspfad Linie ⇒ nach oben zu.
  3. Klicken Sie mit der Maus auf das obere grüne Ende des Animationspfades und verlängern Sie ihn durch Ziehen bis zur oberen Führungslinie. Seine Länge entspricht nun genau einer Bildhöhe.
  4. Verschieben Sie den Bildstreifen mit gedrückter Umschalt-Taste so nach unten, dass die grüne Spitze des Animationspfades genau die untere Führungslinie berührt.
  5. Klicken Sie den Bildstreifen erneut an und weisen Sie ihm einen weiteren Animationspfad nach oben zu.
  6. Fassen Sie diesen zweiten Animationspfad mit der Maus und verschieben Sie ihn bei gedrückter Umschalt-Taste so weit nach oben, dass sein rotes Ende die grüne Spitze des ersten Animationspfades berührt.
  7. Verlängern Sie den Animationspfad nach oben bis zur oberen Führungslinie. Wiederholen Sie diesen Vorgang einmal weniger, als Sie Bilder im „Plakatband“ haben.
  8. Anschließend weisen Sie dem Streifen ebenso viele Animationspfade nach unten zu.
  9. Markieren Sie alle Animationen bis auf die erste und weisen Sie ihnen den Start nach vorheriger und eine geeignete Geschwindigkeit und Verzögerung zu.

So stellen Sie die Folie fertig

Damit die Illusion eines in einer Plakatwand rollenden Posterbandes gelingt, zeichnen Sie einen Rahmen, zum Beispiel mit der Form Positionsrahmen, dem Sie mit dem Farbverlauf Chrom oder Silber einen Metallik-Effekt geben.

Die Bilder dürfen erst in diesem Rahmen sichtbar werden. Decken Sie deshalb die Folie unter- und oberhalb des Plakatrahmens mit zwei Rechtecken ab, die die Farbe des Folienhintergrunds haben.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"