Wie funktioniert der Befehl Formensubtraktion?

21. März 2011
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Mit Formensubtraktion wird eine Form von einer anderen abgezogen. Und wie lässt sich der Befehl einsetzen?

  • Mit Formensubtraktion wird eine Form von einer anderen abgezogen.
  • Dabei werden von der zuerst markierten Form jeweils die danach markierten Formen "subtrahiert", also ausgestanzt.
  • Überlappen sich die verschiedenen Formen nicht, so bleibt die erste Form erhalten und alle anderen werden gelöscht.
  • Die Formatierung der neu entstehenden Form richtet sich nach der zuerst markierten Form.

Wofür lässt sich der Befehl Formensubtraktion einsetzen?


Für die Formensubtraktion gibt es vielfältige Anwendungsfelder. Ein Beispiel ist ein Puzzle, da Sie im Handumdrehen erstellen können.

Ein weiteres Anwendungsbeispiel sind unterbrochene Prozesse oder Säulen bei Diagrammen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"