Seitenansicht in Word 2010

28. Juni 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

In Word 2010 ist die Seitenansicht (die Druckvorschau) in den Backstage-Bereich integriert worden. Sie erreichen die Ansicht per DATEI-DRUCKEN.

Was hier allerdings nicht mehr funktioniert, ist eine direkte Bearbeitung des Dokuments – so wie Sie es von früheren Word-Versionen gewohnt waren. Dabei war dies ganz praktisch, wenn kleine Layoutfehler erst in der Druckvorstufe sichtbar wurden. Die Fehler ließen sich dann sofort ausmerzen, ohne erst zurück zur normalen Bearbeitungsansicht wechseln zu müssen.

Ist Word 2010 also weniger komfortabel als seine Vorgänger? Zum Glück nicht, denn es gibt die alte Seitenansicht immer noch. Sie müssen Sie nur verfügbar machen.

Am besten geht das, indem Sie ihr die „alte“ Tastenkombination ALT+STRG+I zuweisen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Register des Menübands und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl MENÜBAND ANPASSEN an.
  2. Klicken Sie unter dem linken Listenfeld auf die Schaltfläche ANPASSEN.
  3. Im nächsten Dialogfeld wählen Sie aus dem Listenfeld KATEGORIEN den Eintrag „Alle Befehle“ aus.
  4. Dann markieren Sie im Listenfeld BEFEHLE den Eintrag „SeitenansichtBearbeitungsModus“.
  5. Klicken Sie einmal im Feld NEUE TASTENKOMBINATION und drücken Sie nun die Tasten, mit denen Sie später in die Seitenansicht wechseln wollen – in diesem Fall also die gewohnte Tastenkombination ALT+STRG+I. Es muss Sie nicht stören, dass das Tastenkürzel derzeit dem Befehl „SeitenansichtUndDrucken“ zugewiesen ist.
  6. Klicken Sie auf ZUORDNEN, um die Tastenbelegung zu ändern.
  7. Verlassen Sie das Dialogfeld mit einem Klick auf die Schaltfläche SCHLIESSEN und bestätigen Sie das Dialogfeld der Word-Optionen mit OK.

Ab sofort gelangen Sie mit ALT+STRG+I zur altbekannten Seitenansicht, in der Sie nicht nur eine präzise Druckvorschau des aktuellen Dokuments sehen, sondern auch kleine Korrekturen vornehmen können. Dafür müssen Sie natürlich im Menüband das Kontrollkästchen LUPE ausschalten. (pbk)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"