Rechtschreibprüfung für Internet Explorer 9

17. November 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Unter Windows 7 und Vista fehlt eine systemweite Rechtschreibkorrektur: Jede Anwendung kocht ihr eigenes Süppchen und bei den meisten Anwendungen bleibt die Küche einfach kalt.

Während MS Office und OpenOffice über eine eigene Rechtschreibprüfung verfügen, gucken Nutzer des Internet Explorer 9 in die Röhre. Das ist insbesondere deshalb fatal, weil Online-Anwendungen immer mehr zunehmen und somit immer mehr im Text im Internet Explorer 9 getippt wird. Doch mit "Speckie" können Sie eine kostenlose Rechtschreibkorrektur für Microsofts Browser nachrüsten:

Speckie ist nach der Installation zunächst mit einem englischsprachigen Wörterbuch ausgestattet. In den Optionen können Sie jedoch einstellen, dass ein deutschsprachiges Wörterbuch verwendet wird. Die Wörterbücher für die deutsche Sprache werden dann direkt von der Webseite der Entwickler heruntergeladen. Bitte beachten Sie dabei, dass neben einem deutschen Wörterbuch für die alte Rechtschreibung auch ein deutsches Wörterbuch für die neue Rechtschreibung zur Verfügung steht. Es ist natürlich empfehlenswert, das Wörterbuch für die neue Rechtschreibung herunterzuladen.

Falls Sie mehrere Wörterbücher nutzen möchten, weil Sie beispielsweise häufig auch englische oder französische Texte schreiben, können Sie auch mehrere Wörterbücher parallel installieren. Sie müssen dann lediglich in den Optionen das gewünschte Wörterbuch auswählen, um Ihren Text prüfen zu lassen.

Die Installation einer separaten Rechtschreibprüfung empfiehlt sich in jedem Fall - denn gegen Tippfehler und Buchstabendreher ist niemand gefeit und wo gehobelt wird, da fallen Späne. Das Tool mit dem für deutsche Ohren lustig klingenden Namen ist übrigens nach "Spell Check (Rechtschreibprüfung) und "Internet Explorer" benannt.

Download von Speckie: http://www.speckie.com

Weitere Wörterbücher finden Sie unter http://www.speckie.com/dicts/

Hinweis: Speckie überwacht standardmäßig lediglich Textkästen mit mehreren Zeilen. Damit auch bei einzeiligen Testkästen (wie beispielweise Betreffzeilen von E-Mails oder Formularfeldern) die Rechtschreibung überprüft wird, müssen Sie die entsprechende Option in den Einstellungen aktivieren.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"