Wenn das Postfach überläuft

01. Dezember 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

E-Mail-Konten sind zwar meist großzügig bemessen, aber irgendwann wird der Speicherplatz dann doch knapp. Was Sie dann tun können.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wenn Ihr E-Mail-Postfach zu voll wird, gibt Thunderbird Ihnen rechtzeitig Bescheid. Das Programm zeigt dann unten in der Statusleiste ein farbiges Feld mit einer Prozentzahl an. Spätestens, wenn diese Zahl über 90% erreicht, sollten Sie handeln.

Das Problem tritt nur bei den modernen IMAP-Postfächern auf. Diese Postfächer speichern alle Mails beim Anbieter. Wenn Sie Ihr Postfach noch mit dem älteren POP3-Standard benutzen, werden die Mails meist ohnehin auf Ihre Festplatte heruntergeladen und beim Anbieter gelöscht.

Damit Ihr IMAP-Postfach wieder frei wird, verschieben Sie Mails in "Lokale Ordner". Diese Ordner werden ausschließlich auf Ihrer Festplatte gespeichert. Klicken Sie links in Thunderbird mit der rechten Maustaste auf "Lokale Ordner" und wählen Sie "Neuer Ordner". Nach welchem System möchten Sie vorgehen? Sie können Ordner für bestimmte Absender anlegen, für bestimmte Themen, oder für zurückliegende Jahre. Dann markieren Sie die entsprechenden Mails im Posteingang und verschieben sie mit der Maus in den neuen Ordner.

Sie haben im Posteingang schon Ordner angelegt? Diese werden ebenso wie der Posteingang selbst beim Anbieter gespeichert. Sie können solche Ordner mit der Maus in den Bereich "Lokale Ordner" verschieben. Der IMAP-Ordner bleibt zunächst trotzdem erhalten. Erst wenn Sie ihn im Posteingang löschen und zusätzlich den Papierkorb in Thunderbird leeren, wird der Speicherplatz bei Ihrem Anbieter frei.

Sie haben Filter, die Mails automatisch in einen Ordner sortieren? Vorbildlich! Solche Ordner können Sie ebenfalls verschieben. Sie müssen dann jedoch die Filter manuell anpassen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So wandeln Profis Dokumente um

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"