Gelöschte Objekte wiederherstellen

09. Juli 2008
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So stellen Sie versehentlich gelöschte Objekte, die auf dem Exchange-Server aufbewahrt wurden, wieder her.

Wenn der Admin auf dem Exchange-Server eine Aufbewahrungsrichtlinie für gelöschte Objekte erstellt at, haben Sie als Nutzer die Möglichkeit, Objekte zu retten, die sie in den Ordner „Gelöschte Objekte“ verschoben haben.

Zum Wiederherstellen versehentlich gelöschter Mails gehen Sie auf einem Client-PC so vor:

1. Klicken Sie in Outlook im Navigationsbereich auf „Ordnerliste“, um die Ordnerlisten Ansicht einzuschalten.

2. Öffnen Sie den Ordner „Gelöschte Objekte“.

3. Rufen Sie den Befehl „Extras, Gelöschte Elemente wiederherstellen“ auf.

4. Im Fenster „Gelöschte Objekte“ sehen Sie nun die auf den Exchange Server gespeicherten Objekte. Aktivieren Sie die Elemente, die Sie retten möchten, und klicken Sie anschließend auf „Ausgewählte Elemente wiederherstellen“.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"