Pannenhilfe: USB-Stick wird nicht im Windows-Explorer angezeigt

15. Mai 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Immer wieder berichten Anwender darüber, dass sie ihren USB-Stick nicht mehr über den Windows-Explorer ansteuern können, da der Laufwerksbuchstabe verschwunden ist. Über den Geräte-Manager und die Datenträgerverwaltung lässt er sich jedoch noch auffinden, sodass ein Defekt des USB-Sticks ausgeschlossen ist.

Dieses Problem beheben Sie, indem Sie den USB-Stick deinstallieren und anschließend sofort wieder installieren:

  1. Verbinden Sie den USB-Stick mit Ihrem PC.
  2. Klicken Sie dann auf „Start/Systemsteuerung/System/Geräte-Manager“.
  3. Klicken Sie anschließend bei „Laufwerke“ mit der rechten Maustaste auf Ihren USB-Stick. Aus dem Kontextmenü wählen Sie den Befehl „Deinstallieren“ aus.
  4. Entfernen Sie jetzt den USB-Stick von Ihrem Rechner und stecken Sie ihn anschließend sofort wieder in den USB-Port zurück. Jetzt wird er erneut installiert und erscheint auch wieder mit Laufwerksbuchstaben im Windows-Explorer.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"