Registry - Prozesse beim Herunterfahren deaktivieren

25. August 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Schalten Sie Programme, die das Herunterfahren von Windows verzögern, einfach ab

Ein schnelles Herunterfahren wird oft von einem noch im Hintergrund laufenden Prozess verhindert. Das können Sie aber ganz einfach abstellen:

  1. Klicken Sie auf StartAusführen… oder drücken Sie <WIN>+<R>, um den Ausführen-Dialog anzuzeigen.
  2. Geben Sie im Feld Öffnen den Text regedit ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  3. Wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop.
  4. Erstellen Sie die Zeichenfolge AutoEndTasks durch einen Klick auf BearbeitenNeuZeichenfolge, falls sie nicht schon vorhanden ist.
  5. Weisen Sie dem Eintrag den Wert 1 zu.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"