Windows 8: Dateien trotz SmartScreen-Schutz ausführen

15. April 2012

In Windows 8 hat Microsoft einen neuen Sicherheitsmechanismus integriert: Die "SmartScreen" genannte Funktion verhindert, dass sich unbekannte Dateien überhaupt ausführen lassen.

Dadurch soll verhindert werden, dass potenziell gefährliche Dateien auf dem Rechner landen und dort ausgeführt werden. Deshalb verhindert Windows 8, dass eine unbekannte Datei überhaupt ausgeführt werden kann.

Über den Internet Explorer ist SmartScreen bereits länger bekannt. Für Windows 8 bzw. den Internet Explorer 10 wird dieser Schutz vor Schad-Software jedoch noch konsequenter umgesetzt.

Die Funktion, eine unbekannte Datei doch auszuführen, wurde bewusst versteckt untergebracht: Unter dem Warnhinweis "Der Computer wurde durch Windows geschützt" befindet sich eine Verknüpfung zu "Weitere Optionen".

Nach einem Klick darauf können Sie die Datei jetzt trotzdem ausführen - klicke Sie einfach auf "Trotzdem ausführen".

Nun wird die Datei ungeachtet der Warnung durch SmartScreen dennoch ausgeführt.

SmartScreen ist kein Ersatz für Virenscanner

Ein Schutzmechanismus wie SmartScreen kann niemals einen aktiven und aktuellen Virenscanner sowie eine eingeschaltete Firewall ersetzen. Funktionen wie SmartScreen sind lediglich zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen, die aber keinen Allroundschutz bieten.

Falls sich Schad-Software in der unbekannten Datei befindet, würde nur Ihr Virenscanner Alarm schlagen. SmartScreen verfügt über keinerlei aktiven Prüf-Funktionen, sondern verhindert lediglich pauschal, dass eine unbekannte Datei ausgeführt werden kann. Es handelt sich bei einer blockierten Datei also nur um eine potenzielle Gefahr und nicht um eine tatsächliche Gefahr.

Falls SmartScreen also den Zugriff verweigert, haben Sie nicht zwangsläufig versucht, Schad-Software herunterzuladen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"